Beratungsansatz


Durch aktive Prozessbegleitung, unter Einbeziehung Ihrer MitarbeiterInnen, wird der Veränderungsprozess in Gang gesetzt. In der Organisation vorhandenes Know How wird aufgedeckt und eingebracht, Bedenken der MitarbeiterInnen werden gehört und angstfrei thematisiert. Interviews, Befragungen und Workshops werden fachmännisch durchgeführt. Fachliche Impulse, Respekt und Angstfreiheit machen aus MitarbeiterInnen GipfelstürmerInnen. Und auch der Druck wird erzeugt, um die Ergebnisse im Zeitrahmen zu erreichen.

Dass alle betrieblichen Prozesse am Kunden auszurichten sind, ist den meisten Betrieben bewusst. Für die Umsetzung sind oft neue Sichtweisen und Ideen für Zusammenarbeit zwischen Vertrieb, Produktion, Einkauf und Entwicklung notwendig. Um Reibungsverluste abzustellen, ist es notwendig, Schnittstellen zu standardisieren und auch die Verantwortung der Beteiligten laufend einzufordern. Ein Werkzeug sind strukturierte Regelmeetings.

Klarheit schaffen: Der beschlossene Weg wird lückenlos kommuniziert und visualisiert. Maßnahmen und Ergebnisse interessieren nicht nur die unmittelbar Betroffenen. Die Mitarbeiterzufriedenheit steigt mit der offenen Kommunikation. Das ist unsere Prozesskompetenz.

Es kommen Methoden des Lean Managements und der Six Sigma Problemlösungsmethodik - wie Reduktion von Verschwendung, Fließfertigung und Taktung, dokumentierte Instandhaltung, Ordnung und Sauberkeit der Arbeitsplätze, Standardisierung, Visualisierung, kontinuierliche Verbesserung, Erstellung der Fakten – zum Einsatz. Wirksame Methoden, die auch in nicht produzierenden Organisationen angewandt werden können.

Strategischer Sparringpartner der Führungsebene und operativer Impulsgeber für die Beteiligten mit dem neutralen Blick von außen - beides setzen wir in den Projekten ein.

Untergeordnete Seiten (1): Neues mit Erfahrung